Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Künstlermonographie Bettina Hachmann

2 Vernissage Künstlermonographie EDITORIAL Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunstfreunde, die Werke von Bettina Hachmann machen es dem Betrach- ter auf geniale Weise nicht einfach. Was sich zunächst als Ritzung, Verletzung der Leinwand darstellt, erweist sich bei näherem Hinschauen ebenso als Heilung, Öffnung, Erweite- rung. Das ins Helle strebende Dunkle steht zugleich für Re- flexion und Besinnung.Der Bildhorizont verschwindet,um in verwandelter, freier Form zurück zu finden.Dabei verweisen ungewohnte Materialien, vielschichtig aufgetragen, den Be- trachter in die Tiefe. Während ich dies schreibe, bedauere ich, nicht alle Leser einladen zu können in das verwunschen wirkende Schloss Wissen, wo Bettina Hachmann ihr vergleichsweise beschei- denes Atelier hat.Wird doch erst beim direkten Erleben ihrer Bilder deren Einzigartigkeit deutlich, wozu uns die Künstle- rin einlädt, ihre kleineren Arbeiten in die Hand zu nehmen, über sie hinweg zu streifen, um so die in vielen Schichten aufgetragenen Materialien direkt sinnlich zu erleben. Hans Burkert,Autor dieser vernissage-künstlermonographie, und ich diskutierten mit Bettina Hachmann, wie wir diesen Eindruck zumindest ansatzweise auf gedrucktem Papier wiedergeben können. Wir entschlossen uns, einige der Bilder ganz entgegen der Gewohnheit halb von der Seite fotografieren zu lassen, damit so wenigstens ungefähr die Tiefendimensionen der Arbeiten sichtbar werden, wie die hinter das Bild führenden Risse,die teilweise zugleich wieder sorgfältig zugenäht sind. Detailaufnahmen sollen die Mate- rialvielfalt der titellosen Arbeiten verdeutlichen. Wir würden uns freuen, wenn wir auf diese Weise dazu bei- tragenkönnen,dieaußergewöhnlichenArbeitenvonBettina Hachmann einem breiteren Publikum nahe zu bringen. Bettina Hachmann gehört zu den prämierten Künstlern, die von einer unabhängigen Jury zur Teilnahme an vernissage- atelier ausgesucht wurden. Einige ihrer Arbeiten finden Sie auch auf www.vernissage-atelier.de. Andrea F.Müller Vernissage Mediengruppe Ohne Titel 2012 Mischtechnik auf Leinwand, geschlitzt 180 x 200 cm Abb.Titelbild Ohne Titel 2009  Mischtechnik auf Leinwand, vernäht 120 x 160 cm

Pages