Till Leeser ● Vita

1970 Abitur in Frankfurt am Main

1972 - 1977 Studium an der Folkwangschule in Essen, Fachrichtung Fotografie, Kunst und Design, bei Prof. Dr. Otto Steinert (Subjektive Fotografie) und bei Prof. Willi Fleckhaus
1977 Abschlussprüfung als Graduierter Designer in der Studienrichtung Visuelle Kommunikation / Foto Design
1977 - 1979 freier Fotograf in Paris
seit 1979 freier Fotograf und Künstler in Hamburg
1995 - 1997 Lehrauftrag an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
2006 Lehrauftrag für Fotografie an der Design Factory Hamburg
2005 - 2006 Lehrauftrag für Visuelle Kommunikation an der Miami AD School Hamburg
2007 - 2011  häufige Aufenthalte in China für Aufträge, Studien und Ausstellungen



ZUR SERIE "MESSAGES"

Die Aufnahmen MESSAGES habe ich in den Jahren 2009  und 2010 in Peking fotografiert. Es handelt sich um Informationen, die an die Wände geschrieben wurden, zum Teil werblichen, zum Teil politischen Inhalts. Da weder das Eine noch das Andere von der Regierung gerne gesehen ist, werden diese Informationen nachts übermalt. Da es dabei nicht um eine ästhetische Korrektur der beschriebenen Wände geht, sondern um die Unterdrückung der applizierten Information, ist unschwer daran zu erkennen, dass keine Rücksicht auf Farbe und Material des Untergrunds genommen wird. Oft wird die gleiche Stelle mehrmals mit verschiedenen Farben übermalt. Mir mutete diese Kommunikation und ihre Unterdrückung immer wie abstrakte Gemälde an und so fotografierte ich sie auch. Abstrakter Expressionismus mit politischem Hintergrund. Durch die hohe Auflösung der von mir benutzten digitalen Kamera entsteht eine Schärfe, die das menschliche Auge so nicht gewohnt ist und dadurch erkennt man dann auch, dass es sich um eine Fotografie handelt.



MITGLIEDSCHAFT

Deutschen Gesellschaft für Photografie (DGPH)
Bund Freischaffender Fotodesigner (BFF)
Art Director Club (ADC)